Loading...
HOME2018-11-14T14:21:32+00:00
Die Kabisbauergenossenschaft

Wir sind die „Surchabismacher“ im Chabisland. Chabisproduzenten aus der ganzen Region liefern uns jährlich Tonnen von Chabisköpfen zur Weiterverarbeitung. Die Sauerkrautfabrik Thurnen besteht seit fast hundert Jahren und gehört zum Dorf Mühlethurnen wie der Chabis ins Gürbetal.

Fährt man im Sommer oder Herbst durch das südlich von Bern gelegene Gürbetal prägen die unverkennbaren blau-grünen Mosaikteile der Chabisfelder das Landschaftsbild. Durch die urzeitlich von Gletschern geformte Senke findet die im Gantrischgebiet entspringende Gürbe hier den Weg nach Bern. Die Bedingungen für den Chabisanbau sind ideal. Seit Jahrhunderten wird das Landschaftsbild von Chabisfeldern dominiert. Wen wunderts, dass meistens nur vom Chabisland erzählt wird.

Wann das Kabispflanzen bei uns aufgekommen ist, weiss niemand so recht. Der älteste Hinweis auf unsere Kabiskultur hat uns Jeremias Gotthelf geliefert, indem er in seinen Kalendergeschichten aus dem Jahr 1844 folgendes schrieb: „Und die Kabisnetzköpfe wachsen auf wie die Kabisköpfe auf dem Thurnenmoos“. Mit dieser Äusserung sollte der Regierung in Bern eins ausgewischt werden. Dabei dachte der Verfasser wohl nicht, dass dies nach hunderten Jahren für uns aufschlussreich sein könnte, indem wir nun wissen, dass schon damals der Thurnenkabis weit über seine Heimat hinaus bekannt war.

Erst nach der Gürbekorrektion wurde es möglich, das Moos zu entsumpfen, was hauptsächlich durch Sammelkanäle und damit verbundene Gräben geschehen konnte. Dies geht in das Jahr 1863 zurück, von welcher Zeit an das Sumpfland des Mooses in Kulturland überging und wo später der Thurnenkabis seine Verbreitung fand.

Hier können Sie das Thurner Chabisgeschichtli lesen: Vom Chabispflanze i üser Gnosseschaft vo 1966

Produkte

Unser Sortiment umfasst Sauerkraut gekocht und roh, Sauerrüben, Randensalat, sowie Rotkraut in folgenden Verpackungen und Grössen. Auf Bestellung ist noch viel mehr möglich: Sie können z.B. Saurrüben 5kg und Sauerkraut gekocht mit Speckwürfel 10kg bestellen

News

Unsere nächsten Events und Anlässe auf einen Blick.

Fr. 30. August bis So. 1. Sptember 2019
Kabisfest
0
0
0
Weeks
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec
Rezepte

Belper Chilbitopf

Zutaten für 4 Personen
400 g gekochtes Sauerkraut
200 g Champignons
600 g Pouletfleisch, geschnetzelt
1 kleine Zwiebel
2 El Öl
1 El Mehl
1 dl Weisswein
2 dl Saucenhalbrahm
Salz, weisser Pfeffer
2 TL Senf
einige Butterflocken

Zubereitung
Das Pouletfleisch ganz kurz in heissem Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen, salzen und pfeffern. Gehackte Zwiebeln und geschnittene Champignons im Bratfond 5 Minuten dünsten, mit Mehl bestreuen und mit Weisswein ablöschen. Unter ständigem Rühren langsam aufkochen, Saucenrahm und Senf beigeben und 5 Minuten bei kleiner Hitze eindicken lassen. Eine Gratinform ausbuttern. Das gut abgetropfte Sauerkraut zugeben und das Pouletfleisch darüber verteilen.
Die Sauce abschmecken und darüber giessen. Mit Butterflocken bestreuen und ca. 30 Minuten bei 180° C gratinieren. Die Oberfläche darf nur wenig Farbe annehmen, wenn nötig mit Alufolie bedecken.

Sauerkraut Burger

Zutaten für 5 Burger

Burger:
550g Rinderhack
200g rohes Sauerkraut
1 dl Apfelsaft
50g Zucker
4 frische Burger Buns
30g Röstzwiebeln
4 Scheiben Käse (z.B. Appenzeller)
8 Scheiben Bratspeck

Sauce:
ein Viertel süsslicher Apfel
1 TL milder Senf
50g Crème Fraîche
2 TL Honig
frischer Thymian (Zitronenthymian geht auch)
etwas Zitronensaft
Salz & Pfeffer aus de Mühle

Zubereitung

Burger

  1. Rinderhackmit den Händen durchkneten, sodass eine gute Bindung entsteht. Daraus fünf Burger Patties formen (eher breit und dünn, da sich das Fleisch beim Braten zusammenzieht)
  2. In einem Topf Zucker zum schmelzen bringen, wenn er braun wird sauerkraut hinzugebeben, gut umrühren und immer mal wieder etwas Apfelsaft hineingiessen. Eine Weile so weiterköcheln lassen
  3. Beef-Patties in einer Bratpfanne medium braten, nur wenig salzen. dann den Käse darauflegen und schmelzen lassen
  4. Burger-Brötchen in der Mitte durchschneiden und in der zuvor für die Patties benutzten Pfanne kurz ein wenig anrösten lassen

Sauce (vorbereiten)

  1. Den geschälten und entkernten Apfel mit einer Reibe fein reiben
  2. Crème Fraîche, Senf und Honig mischen, dann den geriebenen Apfel und den Thymian hinzugeben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken
  3. Burger bauen: Fleisch aufs Brot, Sauerkraut und Speck drauf und zum Schluss etwas Sauce darübergeben

Viele weitere leckere Rezepte mit Sauerkraut finden Sie hier: Rezepte

Kontakt

Präsident Kabisanbaugenossenschaft Thurnen: Hansjörg Beutler

Thurnen Sauerkraut AG
Moosstrasse 3
3127 Mühlethurnen

Tel. 031 809 21 41
Fax 031 809 20 96
info@thurnen-sauerkraut.ch

Unsere Website verwendet Cookies. Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, erklären Sie sich automatisch mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie hier: Impressum OK